Trauermücken mit nemaplus® bekämpfen

 

nemaplus® enthält Nematoden der Art Steinernema feltiae zur biologischen Bekämpfung von Larven der Trauermücke.

 

Wirkungsweise

Die Nematoden dringen in die Larven der Trauermücken ein und sondern dort ein Bakterium ab, dass die Larven tötet. In den Larven vermehren sich die Nematoden und befallen weitere Larven. Dieser Prozess wiederholt sich solange, bis die Nematoden keine weiteren Wirte finden, bzw. alle Larven abgetötet sind. Die SF-Nematoden sind auf die Larven der Trauermücken spezialisiert und völlig harmlos für Mensch und Haustiere.

 

Anwendung von nemaplus®

nemaplus® kann das ganze Jahr über verwendet werden, solange die Bodentemperatur 8°C nicht unterschreitet. Direkt nach der Ausbringung sollten die Pflanzen bewässert werden, damit auch die an den Pflanzenteilen haftenden Nematoden in den Boden gelangen. Die behandelten Flächen sollten in den nächsten Wochen nicht austrocknen.

 

Nematodenlösung anmischen

nemaplus® möglichst bald nach Erhalt entsprechend den Angaben auf der Verpackung ausbringen. Nematoden sind in der Pulverformulierung nicht gleichmäßig verteilt. Deshalb immer den gesamten Inhalt der Packung in der angegeben Wassermenge mischen. Die gemischte Suspension alle 15 Minuten aufrühren, damit die Nematoden in der Schwebe bleiben. Die jeweils benötigte Menge abfüllen und sofort ausbringen. Die Suspension vollständig aufbrauchen, sie kann nicht aufbewahrt werden.

 

Nematoden richtig ausbringen

Das Substrat sollte feucht, aber nicht nass sein. Nematoden können nicht schwimmen und sich deshalb im wassergesättigten Substrat nicht fortbewegen. Da sie empfindlich gegen direkte Sonneneinstrahlung sind, sollte nemaplus® im Freiland möglichst bei bedecktem Himmel oder in den Morgen- oder Abendstunden ausgebracht werden.

Vorteile von nemaplus®

  • 100% Biologisch

  • Nachhaltige Wirkung

  • Keine Resistenzbildung

  • Kein Mikroplastik

  • Hohe Effektivität

  • Nematoden direkt vom Hersteller

nemaplus®

Jetzt in unserem Online-Shop bestellen.

zum Online-Shop

nemaplus® im Einsatz

Häufig gestellte Fragen

Sind Nematoden gefährlich für Menschen und Haustiere?

Nein, unsere Nematoden sind vollkommen ungefährlich für Menschen und Haustiere, weil sie in den Körpertemperaturen von warmblütigen Lebewesen nicht überleben können. Seit über 30 Jahren werden Nematoden bereits im Pflanzenschutz eingesetzt und es ist kein einziger Fall bekannt, in dem Nematoden einen Schaden bei Menschen oder Wirbeltieren angerichtet haben.

Was sind Nematoden?

Nematoden (nema: griechisch = Faden) sind winzige, fadenförmige Bodenlebewesen von ca. 0,5 mm Länge. Allgemein gehören sie, neben den Insekten, zu den artenreichsten mehrzelligen Lebewesen unserer Erde. Sie sind in allen erdenklichen Lebensräumen zuhause. Man findet sie in der Tiefsee, in den Gipfelregionen des Himalajas oder eben in Insektenlarven.

Nematoden ernähren sich z.B. von Pflanzen, Bakterien, Pilzen, deren Sporen oder auch von anderen Nematoden. Unsere Nematoden sind natürliche Feinde von Insektenlarven. Von Natur aus hoch spezialisiert, sind sie ausschließlich in der Lage, bestimmte Larven für ihre Ernährung und Fortpflanzung zu nutzen.

Kann ich die Nematoden überdosieren?

Eine Überdosierung ist nicht möglich, weil unsere Nematoden keine nachteiligen Auswirkungen auf Menschen, Tiere und Pflanzen haben.

Was ist bei der Anwendung von Nematoden zu beachten?

Es ist unbedingt darauf zu achten, dass die Ausbringung des Produktes nicht bei direktem Sonnenschein erfolgt, da die Nematoden empfindlich gegenüber Austrocknung und UV-Strahlung sind. Am besten bringt man die Nematoden morgens, abends, bei bedecktem Wetter oder Regen aus. Ist der Boden trocken, sollte er vor der Ausbringung bewässert werden. Nach der Ausbringung wird den Nematoden durch Nachwässern das Eindringen in den Boden erleichtert.
Da die Nematoden sich nur in feuchtem Boden fortbewegen können, muss der Boden feucht gehalten werden (aber nicht nass) und darf in den Wochen nach Ausbringung auf keinen Fall austrocknen.

Haben Sie noch Fragen?

Dann nehmen Sie gerne persönlichen Kontakt zu uns auf.

Kontakt