0 Produkte für 0,00 €
Zum Warenkorb

Nutzen Sie die Natur zum Schutz Ihrer Zimmerpflanzen

Nematoden gegen Trauermücken

Die mit bloßem Auge kaum erkennbaren Nematoden sind unsere Helden des biologischen Pflanzenschutzes und eine natürliche Alternative zu chemischen Spritzmitteln.
Für jeden Schädling gibt es einen speziellen Fadenwurm, der ihn zum Fressen gernhat. Unsere Produkte nemaplus® und nemaplus® depot richten sich speziell gegen die Trauermücke. Den eigentlichen Schaden verursachen nicht die fliegenden Insekten, sondern ihre Larven, indem sie die Wurzeln von Zimmerpflanzen und Küchenkräutern schädigen. Genau dort setzen Nematoden an.

 

Weltneuheit – Nematoden in Alginatkapsel

nemaplus® depot ist eine innovative Weiterentwicklung unseres Basisproduktes nemaplus® und gleichzeitg eine Weltneuheit! Die nützlichen Fadenwürmer befinden sich dort erstmalig in einer schützenden Alginathülle, anstelle des Pulvers.

Die Alginatkapseln werden einfach in die Blumenerde eingebracht. Nach ca. 1 Woche wird die Gel-Hülle der Kapseln durchlässig und die Nematoden wandern aus. Über mehrere Wochen gelangen so immer neue Nematoden in die Erde, suchen gezielt nach Trauermückenlarven und bekämpfen sie.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorbeugende Wirkung: Nematoden bekämpfen die Larven des Insektes
  • Depoteffekt: Der Depoteffekt entsteht dadurch, dass über eine längere Dauer stetig, aber dosiert Nematoden aus der Kapsel austreten und damit über einen längeren Zeitraum wirksam bleiben.
  • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten: Auch Pflanzen, die weniger Wasser benötigen, etwa Kräuter, können mit nemaplus® depot effektiv geschützt werden
  • Optimal kompatibel mit Düngern und anderen Pflanzenschutzmitteln wie Neemöl - Kinderleichte Anwendung
  • Einfache, praktische Handhabung

 

 

Anwendung nemaplus depot

 

Wie wende ich nemaplus® depot an?

Einfache, praktische Handhabung: Mit Stab oder Finger Löcher in den Boden drücken, Kapseln hineinlegen, Löcher mit Erde bedecken.

So können Sie nemaplus® depot präventiv anwenden

  • Sie hatten bereits Trauermücken und wollen einem weiteren Befall vorbeugen.
  • Sie möchten Pflanzen umtopfen: Larven der Trauermücke können sich in neuer Blumenerde befinden.
  • Neu gekaufte Pflanzen können Larven in der Blumenerde enthalten, behandeln Sie neue und vorhandene Pflanzen mit nemaplus® depot.
  • Sie möchten verreisen: Mit nemaplus® depot sind Ihre Pflanzen auch ohne Aufsicht bis zu 4 Wochen geschützt.

Was muss bei der Lagerung beachtet werden?

  • Die angebrochene Packung kann bei 4 – 8 ° C im Kühlschrank aufbewahrt werden. - Sie ist verwendbar bis zum Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums.

Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie uns ein E-Mail - wir geben Ihnen gern weitere Tipps unter beratung@e-nema.de.