0 Produkte für 0,00 €
Zum Warenkorb

04307 /82950

Energieeinsatz und Energieverbrauch

Allgemeines

e-nema setzt auch bei Energieverbrauch auf einen möglichst schonenden Umgang mit den Ressourcen. Wo im Unternehmen Einsparungen möglich sind, zeigt ein Energieaudit auf - eine exakte Analyse aller betrieblichen Energieverbraucher. Die e-nema hat sich einem solchen Audit auf freiwilliger Basis unterzogen.

Energieaudit bei e-nema GmbH

Wer möglichst wenig Energie verbraucht, schont die Umwelt und spart gleichzeitig Kosten. Das gilt nicht nur für private Haushalte. Auch Wirtschaftsbetriebe können durch die Senkung des Energieverbrauchs und des CO2-Ausstoßes soziale Verantwortung beweisen und Kosten reduzieren.

Die Steigerung der betrieblichen Energieeffizienz ist Teil der sozialen Verantwortung von Unternehmen. Geschäftsführer Tillmann Frank hatte sich aus verschiedenen Gründen für die Zertifizierung nach DIN EN 16247 und der Einführung eines Energiemanagements entschieden:

„Soziale Verantwortung zu übernehmen und ein umweltbewusstes Verhalten zu vermitteln, bezieht sich für mich nicht nur auf das private Umfeld. Wir finden es wichtig, einen schonenden Umgang mit Energieressourcen auch im Betrieb vorzuleben und die Mitarbeiter hierfür zu sensibilisieren. Zusätzlich garantieren wir unseren Kunden und Geschäftspartnern durch unsere Zertifizierung, dass wir als Lieferant energieeffizient wirtschaften.“

Einsparpotenzial der Verbrauchskosten bei Leuchtmitteln beträgt teilweise über 50 Prozent, zusätzlich soll die Wärme aus dem Produktionsprozess im Unternehmen wiederverwendet werden und sogar Büroflächen in der Nachbarschaft heizen. Eine Solaranlage auf dem Neubau ist derzeit in Planung, um die Eigenversorgung mit Strom möglichst CO2 neutral zu gestalten.