0 Produkte für 0,00 €
Zum Warenkorb

Internationale Unterstützung für unsere Forschungsprojekte

Forschung & Entwicklung

Alljährlich begleitet die e-nema GmbH junge Wissenschaftler aus aller Welt in ihrer Ausbildung und gibt ihnen über die Mitarbeit in praktischen Projekten die Möglichkeit, ihre Master-Thesis (wissenschaftliche Abschlussarbeit) zu schreiben.

Die Studierenden, die von den Universitäten Kiel und Gent (Belgien) kommen, erhalten während ihres 6-monatigen Aufenthalts bei der e-nema GmbH einen tiefen Einblick in die Bereiche Mikrobiologie, Biotechnologie und Nematologie.

Zurzeit sind mehrere Studierende aus den Masterkursen Nematologie und Agrigenomics (Genforschung) bei uns. Masterkurse sind Aufbaustudiengänge die nach einem Grundstudium absolviert werden. Sie beinhalten mehrere Semester und werden mit einer Master-Thesis beendet.

Die Studierenden arbeiten bei uns in praktischen Projekten und verfassen ihre Master-Thesis über diese Projektarbeit. Sie unterstützen z.B. unsere Projekte zur Optimierung der biotechnischen Produktionsverfahren für Nematoden oder Projekte zur züchterischen Verbesserung von Nematoden in Bezug auf ihre Verweildauer im Boden.

Die enge Verbindung zur Universität Gent besteht durch unseren Professor Herrn Ehlers. Er hält dort Vorlesungen und nimmt Prüfungen ab zu entomopathogenen Nematoden (Fadenwürmer, die Insekten befallen). Diese „nützlichen“ Nematoden werden bei der e-nema GmbH für ihren Einsatz in der biologischen Schädlingsbekämpfung gezüchtet.

Unsere diesjährigen Studierenden sind an der Universität Gent eingeschrieben, ihre Heimatländer liegen jedoch erheblich weiter entfernt: Kamerun, Indien, Nepal, Äthiopien und Brasilien.