0 Produkte für 0,00 €
Zum Warenkorb

MoPlaSa: Nematoden gegen die Sanddornfruchtfliege

Forschung & Entwicklung

Die Vitamin-C-Bombe Sanddorn ist stark gefährdet. Besonders im Osten von Deutschland sind hohe Verluste durch die sich stetig ausbreitende Sanddornfruchtfliege (Rhagoletis batava) zu verzeichnen.

In dem EU-Projekt MoPlaSa (Entwicklung einer modulbasierten Pflanzenschutzstrategie unter Berücksichtigung nachhaltiger und umweltschonender Verfahren zur Bekämpfung der Sanddornfruchtfliege) werden verschiedene Ansätze zum Kampf gegen die Sanddornfruchtfliege untersucht.

Darunter auch der Einsatz eines ihrer natürlichen Feinde: Nematoden.

Die e-nema GmbH ist als aktiver Partner an diesem Projekt beteiligt.
Kirsten Beilstein und Dr. Bart Vandenbossche sind Experten auf dem Gebiet der Nematoden-Forschung und wollen herausfinden, inwieweit sich unsere Nematoden im Kampf gegen die Sanddornfruchtfliege einsetzen lassen.

Nematoden gegen die Sanddornfruchtfliege

Dr. Bart Vandenbossche und Kirsten Beilstein

 

Mehr erfahren über das Projekt

Förderung durch: EIP-AGRI
Europäische Innovationspartnerschaften zur Verbesserung der landwirtschaftlichen Produktivität und Nachhaltigkeit