0 Produkte für 0,00 €
Zum Warenkorb

04307 /82950

nema-care® gegen Schädlinge im Gemüsebeet

Mit den folgenden Nematodenprodukten können Sie verschiedene Schädlinge im Gemüsebeet biologisch, wirkungsvoll und nachhaltig bekämpfen.

nema-care®

nema-care®

Für 2 x 20 m² Beetfläche | 2 x 10 Mio. Nematoden

Schädlinge im Gemüsebeet mit Nematoden biologisch, wirkungsvoll und nachhaltig bekämpfen. Die Packung enthält 2 x 10 Mio. Nematoden und ist ausreichend für eine Behandlung von 2 x 20 m² Beetfläche.

17,80 €

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand

Schädlinge im Gemüsebeet bekämpfen mit nema-care®

Frisch, gesund und naturbelassen: Gemüse aus dem eigenen Garten ist der Stolz jedes Hobbygärtners und schmeckt noch dazu besonders gut. Doch die Freude über die Ernte wird schnell getrübt, wenn sich Schädlinge und deren Larven über die Pflanzen hermachen.

Schädliche Larven und Puppen an Gemüsepflanzen

Ob Kohlpflanzen, Kartoffeln, Tomaten, Zwiebelgewächse, Spargel, Bohnen oder Möhren – beim Gemüseanbau gibt es viele Schädlinge, die den Pflanzen erheblich schaden können. Der Fraß an Wurzeln, Stängeln, Keimblättern und anderen Pflanzenteilen führt zu schlechtem Wuchs, Qualitätseinbußen und im schlimmsten Fall sogar zu einem vorzeitigen Absterben der Pflanze. Das Nematodenprodukt nema-care® schützt Ihre Gemüsepflanzen vor häufig im Gemüsebeet auftretenden Schadinsekten wie Kleine Kohlfliege, Lauchmotte, Möhrenfliege, Zwiebelfliege, Erdfloh, Erdraupen, Spargelhähnchen, Spargelfliege und Bohnenfliege. Ganz ohne den Einsatz von chemischen Mitteln lassen sich die Larven dieser Schädlinge wirksam bekämpfen.

Mittel gegen Pflanzenschädlinge im Gemüsegarten

nema-care® enthält nützliche Fadenwürmer, sogenannte Nematoden, mit denen Sie gleich mehrere Schadinsekten im Gemüsegarten biologisch, wirkungsvoll und nachhaltig bekämpfen können. Die Packungsgröße von nema-care® ist speziell auf die Anwendung in Gemüsebeeten im heimischen Garten abgestimmt. Nach Einbringung in den Boden suchen die Nützlinge die lebenden Larven aktiv auf, dringen in sie ein und sondern ihr symbiotisches Bakterium ab. Der befallene Schädling stirbt bereits nach wenigen Tagen, während sich die Nematoden in der toten Larve weiter vermehren. Nach etwa zwei Wochen suchen sich die Fadenwürmer neue lebende Wirtstiere. Dieser Vorgang wiederholt sich so lange, bis schließlich keine Schädlinge mehr vorhanden sind. Für Menschen, Haustiere und Pflanzen ist die Anwendung von Nematoden zur biologischen Schädlingsbekämpfung vollkommen ungefährlich.

Anwendungstipps für die Ausbringung von nema-care®

Der Einsatz von nema-care® erfolgt von April bis September, je nachdem welcher Schädling bekämpft werden soll. Die Bodentemperatur sollte dabei über 12 °C betragen. Lösen Sie den Packungsinhalt nema-care® in 2 Liter Wasser auf und verdünnen sie ihn gemäß der Tabelle auf der Verpackung mit Wasser. Zum Ausbringen der Nützlinge eignet sich jede handelsübliche Gießkanne. nema-care® sollte nur auf dem feuchten Boden (z.B. nach einem Regenschauer) und mit viel Wasser ausgebracht werden. Ist der Boden trocken, muss er vor der Anwendung bewässert werden. Gießen Sie die Nematodenlösung anschließend gleichmäßig über die zu behandelnde Erde und möglichst direkt an die Pflanzen, bis der gesamte Inhalt der Gießkanne aufgebraucht ist.

Ausbringung von nema-care® mit dem Nema-Sprayer

Auch unser praktischer Nema-Sprayer ist für die Ausbringung von nema-care® geeignet. Dazu lösen Sie den Beutelinhalt gemäß Tabelle einfach in 0,4 Liter Wasser auf und schließen den Nema-Sprayer an den Gartenschlauch an. Füllen Sie die gut umgerührte Nematodenlösung in den Sprayer und versprühen Sie diese, bis der Behälter leer ist. Der Gartenschlauch mischt die Nematodenlösung dabei automatisch dem durchfließenden Wasser bei und ermöglicht so eine einfache, gleichmäßige Ausbringung.

Sowohl bei der der Ausbringung mit der Gießkanne als auch bei der Ausbringung mit dem Nema-Sprayer gilt: Lassen Sie den Boden in den nächsten zwei Wochen nicht austrocknen. Wiederholen Sie den gesamten Vorgang nach zwei Wochen und freuen Sie sich über knackiges, gesundes Gemüse ohne Schädlinge. Da Nematoden sehr empfindlich gegenüber direkter Sonneneinstrahlung sind, sollten Sie nema-care® bei bedecktem Himmel oder in den Abend- oder Morgenstunden ausbringen.