0 Produkte für 0,00 €
Zum Warenkorb

04307 /82950

Biologischer Pflanzenschutz

Was ist biologischer Pflanzenschutz?

Jede landwirtschaftliche oder gärtnerische Kultur ist letztlich ein von Menschenhand geschaffenes junges und daher noch instabiles Ökosystem. Die wichtigste Energieressource in diesem System ist die Kulturpflanze selbst und so kommt es oft zur Massenvermehrung von Nutznießern dieser Pflanze, welche damit zu Schädlingen werden. Die Schädlingspopulation bricht zusammen, wenn die Nahrungsressourcen erschöpft sind oder sie ihrerseits als Energiequelle von anderen Organismen genutzt wird. Beide Phänomene brauchen ihre Zeit.

Pflanzenschutzmaßnahmen haben daher immer das Ziel, die Massenvermehrung der Schädlinge frühzeitig zu verhindern. Neben Unkräutern und pilzlichen Erkrankungen setzen vor allem Insekten den Kulturpflanzen zu. Der biologische Pflanzenschutz setzt zur Bekämpfung der Schädlinge auf natürlich vorkommende Abwehrmechanismen. Im Englischen spricht man gern vom biorationalen Pflanzenschutz, um die alternativen Maßnahmen vom Einsatz synthetischer chemischer Pestizide abzugrenzen.