UNSERE NEMATODEN-PRODUKTE

 

Von Ameise bis Zwiebelfliege bietet unsere umfangreiche Produktpalette die biologische Lösung zur biologischen Bekämpfung von Pflanzenschädlingen. Unsere Nematoden-Produkte wirken dabei sehr gezielt und sind völlig harmlos für Mensch und Haustier. Dadurch, dass es sich um ein 100% biologisches Produkt handelt brauchen Sie auch keinerlei Bedenken haben ihre Obst und Gemüsepflanzen damit zu behandeln. Von der Natur - Für die Natur.

WARUM E-NEMA?

Seit über 25 Jahren produzieren und kultivieren wir Nematoden zur biologischen Schädlingsbekämpfung im industriellen Maßstab. Über die Jahre haben wir uns stetig weiterentwickelt und können heute voller Stolz sagen, dass wir der größte Nematoden-Produzent weltweit sind. Der starke Fokus auf der Forschung, sowie unser hoher Qualitätsanspruch treibt uns an, innovative Produkte zu entwickeln und bestehende Produkte stetig zu verbessern. Damit tragen wir im kleinen dazu bei, dass es Ihren Pflanzen gut geht und im Großen spielen wir eine wichtige Rolle für die globale Lebensmittelversorung und Erhaltung der Biodiversität. Mit einem Produkt von e-nema tun Sie also nicht bloß etwas Gutes für Ihre Pflanzen, sondern tragen auch einen Teil dazu bei, dass wir diese Mission gemeinsam erfüllen können und den Einsatz von Pestiziden und chemischen Mitteln nach und nach verdrängen.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Kann ich die Nematoden überdosieren?

Eine Überdosierung ist nicht möglich, weil unsere Nematoden keine nachteiligen Auswirkungen auf Menschen, Tiere und Pflanzen haben.

Kann ich Nematoden auf Vorrat kaufen?

Nein, die Nematoden sind im Kühlschrank nur maximal 6 Wochen haltbar.

Was sind Nematoden?

Nematoden (nema: griechisch = Faden) sind winzige, fadenförmige Bodenlebewesen von ca. 0,5 mm Länge. Allgemein gehören sie, neben den Insekten, zu den artenreichsten mehrzelligen Lebewesen unserer Erde. Sie sind in allen erdenklichen Lebensräumen zuhause. Man findet sie in der Tiefsee, in den Gipfelregionen des Himalajas oder eben in Insektenlarven.

Nematoden ernähren sich z.B. von Pflanzen, Bakterien, Pilzen, deren Sporen oder auch von anderen Nematoden. Unsere Nematoden sind natürliche Feinde von Insektenlarven. Von Natur aus hoch spezialisiert, sind sie ausschließlich in der Lage, bestimmte Larven für ihre Ernährung und Fortpflanzung zu nutzen.

Sind Nematoden gefährlich für Menschen und Haustiere?

Nein, unsere Nematoden sind vollkommen ungefährlich für Menschen und Haustiere, weil sie in den Körpertemperaturen von warmblütigen Lebewesen nicht überleben können. Seit über 30 Jahren werden Nematoden bereits im Pflanzenschutz eingesetzt und es ist kein einziger Fall bekannt, in dem Nematoden einen Schaden bei Menschen oder Wirbeltieren angerichtet haben.

Was ist bei der Anwendung von Nematoden zu beachten?

Es ist unbedingt darauf zu achten, dass die Ausbringung des Produktes nicht bei direktem Sonnenschein erfolgt, da die Nematoden empfindlich gegenüber Austrocknung und UV-Strahlung sind. Am besten bringt man die Nematoden morgens, abends, bei bedecktem Wetter oder Regen aus. Ist der Boden trocken, sollte er vor der Ausbringung bewässert werden. Nach der Ausbringung wird den Nematoden durch Nachwässern das Eindringen in den Boden erleichtert.
Da die Nematoden sich nur in feuchtem Boden fortbewegen können, muss der Boden feucht gehalten werden (aber nicht nass) und darf in den Wochen nach Ausbringung auf keinen Fall austrocknen.

Kann ich Nematoden zusätzlich zu Gelbtafeln einsetzen?

Gelbtafeln oder Gelb-Sticker ziehen die adulten Mücken an, wohingegen Nematoden die Larven der Trauermücken in der Erde bekämpfen. Gelbtafeln haben keinerlei Einfluß auf die Wikrung der Nematoden und sind eine sinnvolle Ergänzung, um die ausgewachsenen Mücken von der nächsten Ei-Ablage abzuhalten.